19 Jun

Erschreckende Statistik: Geheimdienste und Polizei nutzen Stasi-Akten, auch amerikanische Behörden wie die NSA

Wer liest eigentlich alles so in den Stasi-Akten? Geheimdienste? Leider ja.

Verschiedene Geheimdienste aus Deutschland und der ganzen Welt haben Stasi-Unterlagen angefordert und verwendet. Das geht aus einer Antwort der Behörde des Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen auf eine Anfrage nach Informationsfreiheitsgesetz hervor.

via netzpolitik.org: Erschreckende Statistik: Geheimdienste und Polizei nutzen Stasi-Akten, auch amerikanische Behörden wie die NSA.

19 Jun

Veranstaltungstipp “Schlimmer als Knast. Die Jugendwerkhöfe der DDR”

Heute, 19 Uhr in der Kinobar Prager Frühling wird der Dokumentarfilm “Schlimmer als Knast. Die Jugendwerkhöfe der DDR” von Katarina Schickling gezeigt. Im Anschluss gibt es ein Gespräch mit Stefan Lauter, der den Jugendwerkhof selbst erleben musste, und Juliane Thieme von der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau. Die Moderation übernimmt Stephan Bickhardt.

via Archiv Bürgerbewegung, L-IZ, jugendwerkhof-torgau.de

19 Jan

Fernsehtipp: “Die Akte Gysi” am Do. ARD, 23.30 Uhr

TV-Sendung “Die Akte Gysi” am Donnerstag, 20.01., 23.30 Uhr auf ARD

Am späten Donnerstagabend lohnt sich das Fernsehen. “Die Akte Gysi” zeigt den eloquenten Altvorsitzenden der SED-PDS/Die Linke aus der Sicht derer, die ihn aus DDR-Zeiten als Rechtsanwalt kennen. Und da gibt es schon einige Ungereimtheiten im Wirken des Mannes, der selbstverständlich niemals etwas mit der Stasi zu tun hatte…

Hier ein Auszug aus dem Pressetext:

Gregor Gysi kennen alle. Denn er spielt viele Rollen: als charismatischer Politiker, als Stimme der Linkspartei und als gern gesehener Talkshow-Gast, egal zu welchem Thema. Seine Markenzeichen: emotionale Empörung, populistische Parolen.

Mehr Informationen: ard.de