12 Jul

Hörtipp: „Ab nach Schwedt!“

„Befehle sind auszuführen. Beschweren kann man sich hinterher.“ Mit diesen Worten begründet ein ehemaliger Offizier im Strafbataillon die Rechtmäßigkeit eines nach Schwedt verbrachten Bausoldaten, der sich seinerzeit geweigert hatte, Schießplätze zu bauen. Eine hörenswerte Sendung des Deutschlandfunks über die fast vergessene Geschichte des DDR-Militärgefängnisses.

MP3-Link