05 Jun

Im Gespräch: Nina Preißler

CJ: Warum stellst Du Dich zur Wahl?

Nina PreißlerNina Preißler: Ich stelle mich zur Wahl, weil ich aktiv von meinen Möglichkeiten der demokratischen Mitbestimmung Gebrauch mache und andere dazu einladen möchte.

CJ: Warum gerade beim NEUEN FORUM?

Nina Preißler: Mir gefällt das Engagement und die Zähigkeit, mit der sich  die Menschen beim NEUEN FORUM auch in ihrem persönlichen Alltag (es sind keine Berufspolitiker) für ihre Ziele einsetzen. Und es ist wichtig, dass es demokratische Alternativen der Bürgerbeteiligung zu den etablierten Parteien gibt. Da finde ich mich gut beim NEUEN FORUM wieder.

CJ: Wenn Du in den Stadtrat kommst, wofür willst Du Dich zuerst einsetzen?

Nina Preißler: Wenn ich in den Stadtrat komme, würde ich mein erstes Augenmerk auf die Angelegenheiten der Kinder/Jugendlichen richten – Kinderbetreuung, Schulpolitik und Ausbildungsangebote – damit untrennbar verknüpft ist das Wohl von Familien.
Und ich möchte Konzepte hinterfragen, nach denen es günstiger ist, Arbeitslosigkeit oder Geringbezahlung mit allen Folgeerscheinungen zu finanzieren, anstatt mit dem gleichen Geld die Schaffung von Arbeitsstellen zu unterstützen.

CJ: Und was ist Dir am wichtigsten?

Nina Preißler: Am wichtigsten ist mir, dass sich alle, die dasselbe Ziel verfolgen, an einen Tisch setzen und über parteipolitische Interessen hinweg an der Verwirklichung dieser Ideen arbeiten, und das offen und transparent für alle Bürger und Betroffenen.

CJ: Was ist mit Deiner Stimme nicht zu machen?

Nina Preißler: Alles, was bewusst gegen die Würde von Menschen verstößt. Wir haben ein Ideal im Grundgesetz festgeschrieben, das an vielen Stellen noch auf seine Umsetzung wartet.

CJ: Wenn Du gerade keine Politik machst, was machst Du dann am liebsten? Was sind Deine Hobbys?

Nina Preißler Foto: privatNina Preißler: Ich liebe es dazuzulernen und bin als neugieriger Mensch froh über die Möglichkeiten, die es jetzt gibt. Das meiste aber lerne ich einfach, indem ich lebe, mit meiner Familie, Freunden und Nachbarn, der Mitwelt. Ich bin gern mit dem Fahrrad unterwegs, wandere sehr gern und freue mich in meinen besten Augenblicken einfach über das Wunder des Lebens.

CJ: Danke!

Nina Preißler ist Heilpraktikerin und kandidiert für das NEUE FORUM im Wahlkreis 9. Die Fragen stellte Carl Jesche.